Schulungsangebote

Gut geschulte MitarbeitervertreterInnen kommen besser durch den beruflichen Alltag.

Wenn ein Mitglied Ihrer MAV eine Schulung besuchen soll/will, müssen verschiedene Schritte beachtet werden. Zunächst berät die MAV in ihrer Sitzung über die Teilnahme des Mitgliedes und fasst einen entsprechenden Beschluss. Sodann beantragt der/die Vorsitzende der MAV beim Dienstgeber die Übernahme der Schulungskosten sowie Arbeitsbefreiung für das Mitglied der MAV an den erforderlichen Schulungstagen. Sobald die Mitteilung des Dienstgebers vorliegt, kann die/der Vorsitzende das Mitglied der MAV verbindlich zur Schulung anmelden. Bitte beachten Sie, dass bei Nichtteilnahme ggf. Stornokosten in Rechnung gestellt werden, wenn kein anderes Mitglied für das angemeldete Mitglied an der gebuchten Schulung teilnehmen kann!

Entsprechende Veranstaltungen bietet an:

 

Das Nell-Breuning-Haus

Wiesenstraße 17
D - 52134 Herzogenrath
Tel: 0 24 06 / 9558-0
Fax: 0 24 06 / 46 32

Internet: www.nbh.de 

Mail: info@nbh.de 

Angebote über MAV-Schulungen in anderen Bistümern finden Sie in der ZMV.

MAV-Coaching 'Aufgaben, Selbstverständnis und Alltag der Mitarbeitervertretung'

Angebot für große Mitarbeitervertretungen (mit 11 und mehr Mitgliedern) bzw. zwei MAVen mit zusammen mindestens 11 Mitgliedern 

Die vielfältige inhaltliche Arbeit und ihre effiziente Bewältigung ist - inhaltlich und organisatorisch - eine große Herausforderung für eine Mitarbeitervertretung. Das Coaching gibt Hilfestellungen und trägt dazu bei, als MAV die eigene Situation zu reflektieren und Ressourcen schonende Wege zu finden, die Aufgaben nach MAVO zu erfüllen.

In die Arbeit der jeweiligen Themenblöcke fließen je nach individuellem Bedarf inhaltliche Theorieblöcke zu MAVO-Themen, zu Gesprächsführung und Kommunikation, Zeitmanagement, Sitzungsleitung und Moderation sowie Öffentlichkeitsarbeit ein.

Das Coaching gliedert sich in zwei jeweils zweitägige Seminarblöcke im zeitlichen Abstand von 3-4 Monaten. 
Die Termine werden auf Anfrage vereinbart

Information, Anmeldung, Terminvereinbarung:

Dr. Georg Souvignier
georg.souvignier@bistum-aachen.de 
0241 / 47996-33